Herzlich Willkommen

beim RZFV Geisbüschhof

 

Unser Verein liegt im Herzen der Vordereifel. Unsere großflächige Reitanlage mit einer Reithalle,

2 Außenplätzen, einer überdachten Führanlage mit integriertem Round-Pen, sowie 6 Stallungen

bietet genügend Platz für Reiter und Pferd.

Ob Sie mit dem Reiten beginnen möchten, Wiedereinsteiger sind, Kindern das reiten möglich machen

möchten: besuchen Sie uns !

Bei uns erhalten Sie qualifizierten Unterricht in Dressur und Springen. Wir möchten, dass Sie sich 

bei uns wohlfühlen. Schnuppern Sie rein in unseren Verein. Wir freuen uns auf Sie !

 

 

Neue Alben siehe Fotos ( <- klicken )  

 

Tolle Leistung von Sophia Rössel bei der Europameisterschaft der Ponyreiter

im englischen Bishop Burton 2018

Fotos  siehe hier

Dressur Bishop Burton Video

 

====================================================================================================================================

 

News:

 

 

TRAININGSTAG AM SAMSTAG 14.09.19 auf dem Geisbüschhof

 

Geisbüschhof / Reitertag Allround - Breitensport Turnier mit Wertungsprüfungen
 
zur BZM Breitensport am Sonntag 22.09.2019

Veranstalter : RFV Geisbüschhof e.V. 541371029Turnierleitung: Erhard Horst-Saur 0171/3350582; Tina ForoutanNennungsschluss:22.09.2019
 
Richter:Elisabeth Heusinger Platzverhältnisse:Halle20x40m Außenplatz40x80m Teilnehmerkreis: Alle Reiter, auch ohne Mitgliedschaft eines Reitvereins. Teilnehmer der Bezirksmeisterschaft müssen Mitglied eines Reitvereins im Bezirksverband Rhein-Ahr-Eifel sein. Um an der Meisterschaft teilnehmen zu können muss an zwei von drei Veranstaltungen teilgenommen werden.
1. Wertungsprüfung: Schnitzeljagd Mendig 2. Wertungsprüfung: WBO-Veranstaltung Rosenthalerhof 3. Wertungsprüfung: WBO- Veranstaltung Geisbüschhof
Die Punkteverteilung erfolgt folgendermaßen: 1. Platz 12 Punkte, 2.Platz 10 Punkte, 3. Platz 8 Punkte, ab dem 4. Platz in Einer-Schritten weiter absteigend. Besondere BestimmungenEs erfolgt kein Versand der Zeiteinteilung. Diese ist ab dem 18. September 2019 im Internet unter www.reitverein-geisbueschhof.de abrufbar.Nenngelder sind vor Nennungsschluss zu entrichten.Startgelder sind bar an der Meldestelle, spätestens 30 min. vor Prüfungsbeginn zu entrichten.Ehrenpreis dem Sieger jeder Prüfung. Weitere Ehrenpreise mindestens bis zumdritten Platz. Hunde müssen an der Leine geführt werden. Hinterlassenschaften sind zu beseitigen.Alle Pferde müssen haftpflichtversichert sein und aus einem seuchenfreien Bestand kommen.Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr.Der Veranstalter behält sich vor, bei geringer Anzahl von Nennungen die Prüfungausfallen zu lassen.
Mit Abgabe der Nennung erklärt der Teilnehmer, dass Ergebnisse und Fotos veröffentlicht werden dürfen.
Es wird voraussichtlich einen Übungstag ( 14.09. ) geben, an dem die Reiter und Pferde Stationen ausprobieren können. Infos siehe www.reitverein-geisbueschhof.de Haftungsausschluss:Eine Haftung des Veranstalters gegenüber Reiter und Besitzer des für die Teilnahme an dem ausgeschriebenen Turnier vorgesehenen Pferdes wird ausgeschlossen. Dasgilt auch für Begleitpersonen. Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfendes Veranstalters beruhen, außerdem eine Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oderErfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen.“
 
1.Prüfung: Wertungsprüfung BZM ReitenZugelassene Pferde:4-jährig und älter. Jedes Pferd/Pony darf max. zweimal unterverschiedenen Reitern starten.Zugelassene Reiter:Reiter aller Altersklassen ab 6 Jahre. Pro Reiter ein Pferd/Start.Ausrüstung des Pferdes:Sattel mit Steigbügeln, Trensenzaum, gleitendes Ringmartingal und Beinschutz erlaubt Ausrüstung des Reiters:angemessene Reitkleidung, Reitstiefel oder Stiefeletten,Reithelm, Gerte (max. 75 cm) und Sporen erlaubtStartgeld:5,00 Euro pro ReiterStartfolge:gem. ZeiteinteilungDie Prüfung ist in drei Teile gegliedert. Diese werden direkt hintereinander absolviert. Es wird paarweise gestartet:
1. Kleine Schnitzeljagd Geländestrecke: Zeitdauer circa eine Stunde mit 3 - 4 Stationen(Geschicklichkeitsaufgaben).
 
2. Allround-WB Präzisionsparcours analog WB 202Stilprüfung mit 6 Aufgaben: Windbruch (Schritt), Labyrinth (Schritt), Querschlag(Trab), Passage (Reiten eines Übergangs), Rein-Raus (aus dem Trab), Slalom (Trab) ; Beschreibung siehe Anhang Bewertung: Es gibt eine Gesamtnote für den Gehorsam des Pferdes und dieHarmonie zwischen Reiter und Pferd zwischen 10 bis 0. Abzüge gibt es für Abwürfe und Auslassen einer Aufgabe nach dem Abläuten (nach 15 Sekunden). Die Reiterteilen sich die Aufgaben auf. Jeder Reiter muss drei Stationen bewältigen.
 
3. Allround-WB Aktionsparcours analog WB 203Zeitprüfung mit 6 Aufgaben: Weidetor, Slalom, Flatterstrecke, Dickicht,Abschleppen, Wasserpfütze; Beschreibung siehe AnhangBewertung:Die Aufgaben sind in beliebiger Reihenfolge zu bewältigen. Jede Aufgabe muss mind. einmal versucht werden (max. 15 Sekunden je Aufgabe). Nach 15 Sekunden wird geläutet und der Teilnehmer kann das nächste Hindernis anreiten. Eswird die Zeit zwischen dem Überreiten der Start- bis zur Ziellinie gemessen. DieStrafpunkte werden addiert. Das Paar mit der kürzesten Zeit und den wenigsten Strafpunkten gewinnt. Die Reiter teilen sich die Aufgaben auf. Jeder Reiter muss drei Stationen bewältigen.
 
2. Prüfung: WB 204 Fun TrailAnforderungen: Es sind lustige Aufgaben für Pferd und Reiter zu bewältigen. Eine Parcoursskizze wird erstellt und kann vor Ort eingesehen werden. Jeder Reiter startet einzeln.Bewertung:pro Aufgabe gibt es max. 10 bis mind. 1 Punkt/e für die harmonische,kontrollierte, vertrauensvolle Bewältigung der Aufgabe. Für das sichere Einhalten der vorgegebenen Gangart werden zusätzlich Punkte vergeben.Zugelassene Pferde:4-jährig und älter. Jedes Pferd/Pony darf max. dreimal unterverschiedenen Reitern starten. Zugelassene Reiter: Reiter aller Altersklassen ab 6 Jahre. Pro Reiter ein Pferd/Start.Ausrüstung des Pferdes:Sattel mit Steigbügeln, Trensenzaum, gleitendesRingmartingal und Beinschutz erlaubt Ausrüstung des Reiters:angemessene Reitkleidung, Reitstiefel oder Stiefeletten, Reithelm, Gerte (max. 75 cm) und Sporen erlaubtStartgeld: 5,00 EURStartfolge:gem. Zeiteinteilung verlangt: mind. 10 Teilnehm.
 

========================================================================================================================

 

 Haben Sie Interesse an Lehrgängen mit dem Pferd ?

Dann kontaktieren Sie bitte Frau Ann-Kathrin Saur unter der folgenden Mailadresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

========================================================================================

 

 Guten Tag liebe Leser !

 Auf unserer Homepage können Namen, Bilder, Daten von Ihnen veröffentlicht sein.

 Wir haben vor der Veröffentlichung von Bildern, Namen und Vornamen und Daten die rechtliche Zulässigkeit der Veröffentlichung

 eingehend und sorgfältig geprüft und gehen davon aus, dass auch ihrerseits die Einwilligung ( ausdrücklich oder

 schlüssig ) zur Veröffentlichung von Bildern und Namen ihrer Person, Videos und personenbezogenen Daten in

 in Print und Telemedien sowie elektronischen Medien vorliegt.

 Sollten Sie indes anderer Meinung sein, so teilen Sie uns dies bitte unter der Tele.Nr. 02651 - 900 666 / Erhard Horst-Saur mit.

 Wir werden dann sofort handeln und Ihre Rechte wahren.

 -RZFV Vorstand

 

 

 

 

 
 
 
 
 
   

Nächste Termine  

Sep
22

22.Sep.2019

Okt
20

20.Okt.2019

   

Veranstaltungskalender  

loader
   
© RZFV Geisbüschhof